Total IgE

Tarifposition 1443.00                    Taxpunkte 17.5

Messprinzip: FEIA

Masseinheit: kU/L

Referenzbereich: altersabhängig (siehe Tabelle)


Das IgE kommt von allen Immunoglobulin-Isotypen in den geringsten Konzentrationen im Serum vor, entsprechend etwa 10.000 bis 100.000 mal weniger als IgG. Jedoch zeigt die IgE Konzentration grosse inter-individuelle Schwankungen, ohne dass auch starken Abweichungen von den Mittelwerten notwendigerweise ein Krankheitswert zukommen muss.

Erhöhte IgE Spiegel sind sowohl durch komplexe genetische Faktoren wie auch durch Umwelteinflüsse bedingt. Hohe IgE Werte werden vor allem bei Wurm-Infektionen und bei atopischen Erkrankungen beobachtet. Obwohl ein niedriger IgE Spiegel eine Allergie nicht ausschliesst und sehr hohe IgE- Spiegel auch bei klinisch Gesunden vorkommen, gilt: 

Je höher die IgE Konzentration, je wahrscheinlicher eine atopische Krankheit.

Die Messung des Total IgE ist auch zur Bewertung der klinischen Bedeutung des spezifischen IgE von Nutzen.

zur Übersicht

Referenzwerte einer nicht atopischen Populatin

Alter Standardabweichung Geometrisches Mittel kU IgE/l
Wochen    
6 1.7 0.6
Monate    
3 3.1 1
6 5.5 1.8
9 7.4 2.6
12 9.8 3.2
Jahre    
2 17.3 5.7
3 24 8
4 30 10
5 36 12
6 42 14
7 47 16
8 53 18
9 58 20
10 63 22
Erwachsene 28 13.2